Zur Führung im Kirchlein St. Veit

Lokales
Edelsfeld
02.03.2015
0
0
Zur Kirchenführung in St. Veit, dem Kirchlein in Weißenberg, lädt die AOVE am Sonntag, 8. März, ein. Das dem Hl. Vitus geweihte Gebäude, vermutlich erbaut im 14. Jahrhundert, liegt weithin sichtbar in der Nähe des alten Handelswegs nach Böhmen. Nach der Reformation war es Heimat beider christlicher Konfessionen und ist seit 1914 im Alleinbesitz der evangelischen Gemeinde.

Die Teilnehmer erfahren von der Entdeckung dreier Grablegen und von einem interessanten Deckengemälde, das den Historikern bis heute Rätsel aufgibt, sowie von der Bedeutung der kleinen Kirche als "trigonometrisches Signal". Außerdem wird der kleine, sehenswerte Friedhof, der lediglich drei Grabreihen aufweist, besucht.

Führerin ist Anni Bär. Die Gebühr beträgt drei Euro, Kinder bis 14 Jahre sind frei. Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.