Gemeinderat verzichtet auf elektrischen Türöffner für behinderte Besucher des Rathauses
Funktelefon die billigere Lösung

Politik
Edelsfeld
09.06.2016
35
0

Die Gemeinde Edelsfeld wird kleiner. Allerdings nur um 0,0045 Hektar. Schuld ist die Flurneuordnung Steinling, die einen neuen Verlauf der Grenze mit der Stadt Sulzbach-Rosenberg erforderlich macht.

Kein Aufreger für die Gemeinderäte, die den entsprechenden Antrag der Teilnehmergemeinschaft Steinling in ihrer Sitzung am Dienstag im Rathaus abnickten. Ein Herz zeigten sie für die Kostennöte, in die der heiße und trockene Sommer des Vorjahrs den FC Edelsfeld gestürzt hat: Dank der bewilligten 1600 Euro Zuschuss fallen die Mehrausgaben für die Bewässerung nicht mehr der Vereinskasse zur Last.

Bei prognostizierten 4500 Euro Kosten für einen elektrischen Türöffner am Rathaus zuzüglich laufender Kosten für die Wartung trat der Gemeinderat jedoch auf die Bremse. Stattdessen soll ein als Klingel und Sprechanlage funktionierendes Funktelefon einen barrierefreien Zugang während der Öffnungszeiten der Verwaltung gewährleisten.

Ein unspektakuläres Einvernehmen gab es für den Bauantrag von Dominik Winter über ein Einfamilienhaus mit Garage in Wegscheid.

Nachdem Hans-Jürgen Strehl offiziell als Bürgermeister im Zuge der örtlichen Rechnungsprüfung für 2014 einstimmig entlastet und die entsprechende Jahresrechnung festgelegt war, informierte Strehl noch über eine deutliche Einsparung beim Arbeitspreis durch die Bündelausschreibung Strom. In Sachen LED-Straßenbeleuchtung warte man derzeit auf Angebote von Bayernwerk.

Die Leitung der Grundschule Edelsfeld obliegt Strehls Informationen zufolge ab August Herbert Übelacker. Während Edelsfeld wegen seiner zu guten Steuerkraft beim Kommunalen Investitionsprogramm außen vor blieb, rechnet sich der Bürgermeister Chancen auf Städtebaufördermittel für anerkannte Flüchtlinge aus. Den Spatenstich am Habichtweg kündigte er für Donnerstag, 7. Juli, um 16.30 Uhr an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gemeinderat Edelsfeld (13)Rathaus Edelsfeld (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.