Frauenfußball
Überraschendes Unentschieden

Sport
Edelsfeld
05.04.2016
19
0

Mit einer starken kämpferischen Leistung schaffte der FC Edelsfeld in der Frauenfußball-Bezirksoberliga beim 1:1-Unentschieden gegen Spitzenreiter TSV Theuern eine dicke Überraschung. Die Gäste, die vor dieser Begegnung seit 39 Punktspielen ohne Niederlage waren (lediglich ein Remis in der Vorrunde gegen Neusorg), starteten als haushoher Favorit in dieses Spiel. Die erste Möglichkeit hatte allerdings der Gastgeber in der 3. Minute, als Madlen König alleine auf das Tor zulief, den Ball aber nicht unterbrachte. Edelsfeld stand zunächst tief, es dauerte einige Minuten, ehe Theuern das Geschehen dominierte. Als in der 13. Minute Lena Götz ein schönes Zuspiel zum 0:1 verwertete, schien alles seinen gewohnten Gang zu gehen.

Edelsfeld gab sich nicht auf und hielt wacker dagegen. Nun kam aber die stärkste Phase des Spitzenreiters. Innerhalb von fünf Minuten hatte der TSV drei sehr gute Chancen, die jedoch durch den Pfosten oder die bestens aufgelegte Edelsfelder Torfrau Bianca Stadler vereitelt wurden. Nach einer halben Stunde befreite sich der FCE wieder von dem Druck und wiederum Madlen König steuerte alleine auf das TSV-Tor zu, wurde aber von der letzten Spielerin von den Beinen geholt. Warum der Schiedsrichter die Rote Karte stecken ließ, war unverständlich.

In der 60. Minute hielt Bianca Stadler mit einer Rettungstat gegen eine heranstürmende Theuernerin den FCE im Spiel. Die Gäste schienen nun mit der knappen Führung zufrieden zu sein und versuchten die Partie zu verwalten. Drei Minuten vor Ende dann die Überraschung: Einen Freistoß von Liisa Götzl brachte Sandra Sebald zum 1:1-Ausgleich über die Torlinie. Auch wenn Theuern die bessere Spielanlage zeigte, in Punkto Einsatz, Defensivverhalten und Kampfgeist brauchte sich der FC Edelsfeld wahrlich nicht zu verstecken und ergatterte sich im Kampf um den Klassenerhalt einen Punkt, der nicht eingeplant war.

Tore: 0:1 (13.) Lena Götz, 1:1 (87.) Sandra Sebald - SR: Andre Wächter - Zuschauer: 50.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.