19 Jugendliche aus Edelsfeld und Kürmreuth feiern in St. Stephanus Konfirmation
Gott muss ein Seemann sein

19 junge Christen feierten am Sonntag mit Pfarrerin Ulla Knauer in St. Stephanus Konfirmation. Bild: sed
Vermischtes
Edelsfeld
21.03.2016
145
0

Festliche Klänge des Posaunenchores begleiteten am Sonntag 19 Jugendliche aus Edelsfeld und Kürmreuth auf ihrem Weg in die Kirche St. Stephanus. Mit ihrem Ja zum christlichen Glauben erneuerten sie ihr Taufversprechen und wurden in die Christengemeinschaft aufgenommen.

"Ab heute nehmt ihr teil als mündige Bürger in der Glaubensgemeinde", sagte Pfarrerin Ulla Knauer. Zum Dank für die Begleitung auf den ersten 14 Jahren ihres Lebens überreichten die Konfirmanden ihren Müttern und Paten weiße Rosen.

Zur Einsegnung knieten die jungen Leute am Altar nieder und erhielten ihren Konfirmationspruch aus der Bibel. In ihrer Predigt sprach Pfarrerin Knauer über das Thema: "Gott muss ein Seemann sein. Keiner geht verloren. Er lässt die Mannschaft nie allein." Einen Kompass fürs Leben biete die Konfirmandenzeit. "In stürmischen Zeiten ist es gut, zu wissen, wo der Hafen liegt. Und vergesst nicht den Kapitän. Es segelt sich leichter mit ihm. Vertraut auf ihn."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.