Neuer Pächter bei der Jagdgenossenschaft Niederärndt/Vögelas
„48 Jahre sind genug“

Die Führungsmannschaft der Jagdgenossenschaft Niederärndt/Vögelas, selbst auf einigen Positionen verändert, muss sich auf einen neuen Jagdpächter einstellen. Johann Hiltel (Mitte, im grünen Pullover) verzichtete nach 48 Jahren darauf, die Pacht noch einmal zu verlängern. Links im Bild Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl. Bild: gru
Vermischtes
Edelsfeld
11.02.2016
69
0

Niederärndt/Vögelas. "48 Jahre lang Jagdpächter sind genug. Ein Neuer soll weiter machen", sagte Johann Hiltel aus Pruihausen in der Jahresversammlung der Jagdgenossenschaft. Sein Nachfolger wird Hans Renner aus Mönlas.

Im Lauf des Abends gab es auch Neuwahlen. Alter und neuer Vorsitzender ist Rainer Gnahn. Hans Melchner stellte sich nicht mehr als 2. Vorsitzender zur Verfügung. Neu in gewählt wurde Robert Hagerer.

Weiterhin im Amt sind Kassier Matthias Bauer und Schriftführer Manfred Pirner sowie die beiden Kassenprüfer Mechthild Pech und Ernst Strehl. Als Beisitzer fungieren Armin Scharrer und Siegfried Meidenbauer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.