Zwei Paare sagen Ja zum gemeinsamen Leben

Auf dem Kirchhof nahmen Sandra Lanzendörfer und Michael Maltschik die Glückwünsche der Hochzeitsgäste entgegen. Bild: sck
Vermischtes
Edelsfeld
23.08.2016
168
0
Weißenberg. (gru) Mit seiner Trompete hat Michael Schöner schon vielerorts von sich hören lassen. Am Samstag ließen er und Simone Pickel die Hochzeitsglocken läuten.

Pfarrerin Anja Matthalm traute den Zimmerermeister und die Projekt- und Vertriebsingenieurin, die seit einiger Zeit in Oberreinbach zu Hause sind. Mit den Kirchenreinbacher Spitzboum ging es im Hochzeitszug auf den Berg zur Kirche. Die Solistin Saskia Krügelstein aus Hirschau, der Männergesangverein Etzelwang und Organist Gerald Luber trugen zur Trauungszeremonie bei.

Auf dem Weg ins gemeinsame Leben warteten einige "Hürden" auf das in mehreren Vereinen aktive Brautpaar. Gleich an der Kirchentür stand der Heimat- und Trachtenverein Stamm. Ehemalige Mitschüler des Berufsgrundschuljahrs und Kollegen der Zimmerei Strobel aus Neukirchen hatten einen Baumstamm zur Bearbeitung bereit gelegt, was für Simone und Michael kein Problem darstellte.

Die Freiwilligen Feuerwehren Holnstein und Weißenberg bauten eine Schlauchspirale und ein Spritzgerät auf. Danach kamen noch viele Kirwaleute, die das Brautpaar Bänder durchschneiden ließen. Beim Stehempfang spielten die Kirchenreinbacher Spitzboum zünftig auf, bevor die Hochzeitsgesellschaft zum Feiern nach Neukirchen fuhr.



Auerbach. (sck) Festlicher Blumenschmuck zierte die Auerbacher Pfarrkirche St. Johannes der Täufer beim Trauungsamt für Sandra Lanzendörfer und Michael Maltschik .

Die aus Altötting stammende Studentin der Gesundheitsökonomie und der in Kattowitz geborene Zahnmediziner verlebten mit ihren Familien lange Jahre ihrer Jugend in Auerbach. Pater Kazimierz Mikucki aus Lemberg, der Urlaubsvertreter des Auerbacher Pfarrers Markus Flasinski, und der Onkel des Bräutigams, Pfarrer Janusz Maltschik aus Kattowitz, segneten den Bund der Ehe. Organistin Michaela Neukam und Solosängerin Catherine Winter gestalteten die Feier mit.

Mit den Worten der Bibel und der Festpredigt wiesen die Priester dem Brautpaar in polnischer und deutscher Sprache Wege durch die Höhen und Tiefen eines christlichen Ehelebens. Die Neuvermählten haben ihren Wohnsitz in Bayreuth.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.