Bei Emhofer Schützen endet eine Ära
Barbara Schönfeld ist nun Jugendleiterin

Die Vilstalschützen Emhof wählten ein neues Vorstandsgremium mit den beiden Schützenmeistern Theo Hummel (Sechster von links) Harald Scheuerer (Achter von links) an der Spitze. Bild: pop
Freizeit
Ensdorf
09.01.2016
82
0

Emhof. Bei den Vilstalschützen Emhof stand im vergangenen Jahr der Neubau des Schützenheimes im Mittelpunkt. Dieser konnte im Herbst abgeschlossen werden. Bei der Hauptversammlung zogen die Mitglieder jetzt Bilanz. Kombiniert war der Bau der Luftdruckwaffenschießanlage mit dem Erweiterungsbau des Gerätehauses - ein Gemeinschaftswerk der Feuerwehr und der Vilstalschützen. Die unterirdische Schießanlage ist 13 Meter lang, mit sechs Ständen. Im Mai fiel dort der erste Schuss. Auch sonst wurde viel "auf die Beine gestellt", blickte Theo Hummel zurück. Er erwähnte Johannisfeuer, Kirchweih, Marktmeisterschaft im Sportschießen als Ausrichter (weitere Teilnehmer waren Schmidmühlen und Winbuch) und Adventsmarkt. Am Oster- und am Nikolausschießen beteiligten sich je rund 40 Vereinsmitglieder.

Mit Spannung wurde der Kassenbericht von Andreas Meisinger erwartet. Zwar schreibt der Verein rote Zahlen, aber diese dürften bald wieder schwarz sein. Lob gab es von den Kassenprüfern Helmut Werner und Hans Fischer.

Bei den Vilstalschützen Emhof ging eine Ära zu Ende: Nach vielen Jahren unermüdlichen Arbeitens an der Spitze stand Schützenmeisterin Barbara Schönfeld nicht mehr zur Verfügung. Sie ist künftig Jugendleiterin. Bürgermeister Peter Braun lobte die Vilstalschützen, insbesondere auch Barbara Schönfeld. "Sie hat sich als Vorsitzende der Verantwortung gestellt, als es galt, eine neue Schießsportanlage zu bauen und so die Zukunft des Vereins zu sichern." Karl Beer wurde zum neuen Ehrenmitglied ernannt.

NeuwahlenSchützenmeister: Theo Hummel Stellvertreter: Harald Scheuerer Kassier: Andreas Meisinger Schriftführerin: Julia Zach 1. Schießleiter: Fabian Simon 2. Schießleiter: Martin Bauer 3. Schießleiter: Alfred Hummel 1. Jugendleiter: Barbara Schönfeld 2. Jugendleiter: Helmut Schönfeld Betreuer Schützenheim: Karl Beer Beisitzer: Michael Sollfrank, Rudi Beer, Hermann Höfle Kassenrevisoren: Helmut Werner, Hans Fischer (pop)


Sportliche BilanzDie Mannschaft Jugend Luftpistole mit Fabian Stangl, Maurice Simon und Matthias Barth gewann mit 973 Ringen die Bayerische Meisterschaft. Ebenso machten die drei Nachwuchsschützen beim Landesliga Endkampf - Rundenwettkampf Luftpistole Jugend - mit der Mannschaft den 2. Platz. In der Einzelwertung bei der Landesmeisterschaft kam Fabian Stangl in der Einzelwertung mit 333 Ringen auf den 4. Platz. Maurice Simon und Matthias Barth schossen je 320 Ringe. Erfolgreich waren die Senioren mit Theo Hummel, Hermann Höfle und Michael Sollfrank, die bei den Meisterschaften den 4. Platz bei "Senioren LG Auflage" erreichten. Beim Rundenwettkampf wurde die Mannschaft in der Breitensportliga Meister in der B- Klasse und schaffte den Aufstieg. Die Senioren belegten den dritten Platz. (pop)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.