15 Jahre Senioren-Gymnastik - Die Ältesten sind 80 Jahre, fünf von Beginn an dabei
"Wichtig ist der Spaß dabei"

Sei 15 Jahren besteht die Senioren-Gymnastik in Ensdorf unter Leitung von Angela Lukas (links). Bild: sön
Lokales
Ensdorf
30.03.2015
13
0
(sön) Geburtstag hat die Senioren-Gymnastik gefeiert: Seit 15 Jahren trifft sich die Gruppe außerhalb der Ferien jeden Dienstag von 8 bis 9 Uhr im Pfarrsaal. Mit Blumen dankte die Seniorenausschuss-Beauftragte im Pfarrgemeinderat, Veronika Metschl, der Übungsleiterin für Reha-Sport Angela Lukas, unter deren Anleitung die Senioren jede Woche ihre Übungsstunden absolvieren.

"Wichtig ist der Spaß dabei", betonte Angela Lukas, die die Gruppe von Anfang an leitete. "Eigentlich war an eine Tanzgruppe gedacht, aber die wäre bei uns nicht angenommen worden", erinnerte sich Veronika Metschl. Nach einer kostenlosen Schnupperstunde mit Angela Lukas sei die Senioren-Gymnastik eine feste Einrichtung geworden, mit jeweils 15 bis 20 Teilnehmern. "Überwiegend Frauen", fügte die Übungsleiterin an: "Die Männerquote hält sich in Grenzen".

Im Schnitt sind die Teilnehmer 70 Jahre alt. Drei der Damen sind schon über 80, fünf seit Gründung dabei. Der Pfarrsaal wird laut Angela Lukas kostenlos zur Verfügung gestellt, wofür man Pater Hermann Sturm dankbar sei. Für fünf Stunden zahlen die Teilnehmer sieben Euro.

"Wir machen Gymnastik auf dem Stuhl", erläuterte die Übungsleiterin. Leichte Funktionsgymnastik, "dazu leichtes Herz-Kreislauf-Training. Wir sorgen für Muskelkräftigung und machen Koordinationsübungen." Natürlich würden auch Probleme besprochen. Wichtig sei zudem, dass jede Stunde mit Entspannungsübungen bei leichter Hintergrundmusik beendet wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.