Auch am Geburtstag nicht ungeschoren

Lokales
Ensdorf
13.02.2015
0
0
(sön) Remmidemmi im Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit (ZEN): Die Ensdorfer Hexen waren am unsinnigen Donnerstag auf Tour. Ehe er sich's versah, fiel Geschäftsführer Gerhard Kopf den greislichen Weibern zum Opfer. Und da er gestern neben seinem ersten Hochzeitstag auch noch Geburtstag feierte, klang ein Happy Birthday durch die Hallen, während er zum "King Kopf" geadelt wurde. Und weil die Hexen an diesem Tag nichts anbrennen lassen, stürmten sie Besen schwingend mit einem "Hex Hex" alle Büros, sangen und ließen sich Weißwürste und Getränke schmecken. Es war ihre Abschiedstour - "denn einmal muss Schluss sein", wie sie sagten. Trotzdem hoffen sie auf eine Neuauflage in einigen Jahren, denn "unsere Töchter und Enkel stehen in den Startlöchern". Gerhard Kopf bedauerte vorsorglich schon mal, "es wär' schad' drum, wenn die Tradition der Hexen in Ensdorf einschlafen würde" und düste ab ins heimatliche Poppenricht. Bild: sön
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.