Bei Generalversammlung über Spielbetrieb informiert
Glück, dass es JFG gibt

Lokales
Ensdorf
29.05.2015
0
0
(sön) Bei der Generalversammlung der Junioren-Förder-Gemeinschaft (JFG) im DJK-Sportheim ging stellvertretender Vorsitzender Gerhard Schnabel auf den Spielbetrieb der A-, B-, C- und der beiden D-Junioren-Mannschaften ein.

Seit zehn Jahren wird der Vilstal-Cup ausgespielt. "Alle Mannschaften versprachen, am nächsten Vilstal-Cup wieder teilzunehmen", bilanzierte Schnabel erfreut. Aus dem Spielbetrieb berichtete er, dass die A-Junioren nach "gewaltigem personellen Aderlass" in der Kreisliga derzeit mit 16 Punkten den 11. Tabellenplatz belegen. Die B-Junioren hätten mit fünf C-Junioren-Spielern aufgestellt werden müssen, bedauerte er - ein Problem, obwohl die drei Trainer hervorragende Arbeit leisteten. Elf Punkte haben sie derzeit in der Kreisliga.

Trotz Spielerabgabe seien die C-Junioren in ihrer Gruppe nach sechs Spielen Tabellenführer, sagte Schnabel. Die D-Jugend spiele derzeit mit zwei Mannschaften. Die D1 sei unter zwölf Teams mit 20 Punkten Achter, die D2 mit 21 Punkten Vierter.

Stellvertretender Vorsitzender Gerhard Schnabel unterstrich: "Wir können uns glücklich schätzen, dass es die JFG gibt."
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.