Bei Weinherbst in der Wachau

Vier schöne Tage haben die Mitglieder des Ensdorfer Wandervereins in der Wachau verbracht. Bild: hfz
Lokales
Ensdorf
16.10.2015
1
0
Die Wachau war das Ziel des viertägigen Ausflugs der Wanderfreunde. Die Oberpfälzer sahen sich das Benediktinerstift Melk an, spazierten durch Dürnstein und fuhr in den Winzerort Spitz, der rund um den Tausendeimerberg gebaut ist, und in dem der Wein mitten im Ort wächst. Auf dem Programm standen eine Schifffahrt von Melk nach Spitz, die Burg Aggstein und die Wallfahrtskirche Maria Taferl. Bei einem Abstecher nach Wien sah die Gruppe sich Schloss Schönbrunn und die Hofburg an, kehrte zum Heurigen ein. Auf der Rückfahrt unternahmen die Ensdorfer in Passau eine Dreiflüsserundfahrt auf Donau, Inn und Ilz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.