Beute in Hotel: Kaffeeautomat für 6000 Euro
Wieder drei Einbrüche

Lokales
Ensdorf
30.01.2015
0
0
Einbrecher waren am Donnerstag wieder im Landkreis unterwegs. Zunächst in Ensdorf. In der Straße "Am Hang" drang der Täter zwischen 7.30 und 18.30 Uhr über eine Terrassentür, die er aufbrach, in das Wohnhaus ein. Er durchwühlte die Zimmer nach Wertsachen und verschwand mit Beute in Form von Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro. Der Schaden an der Tür liegt laut Kriminalpolizei bei rund 500 Euro.

Weniger Erfolg hatte ein Einbrecher, der irgendwann zwischen 15.45 und 19 Uhr mit brachialer Gewalt Türen und Fenster der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Abt-Deising-Straße bearbeitete. Obwohl er dadurch einen Schaden in Höhe von rund 6500 Euro anrichtete, gelangte er nicht in das Gebäude. Die Kripo Amberg (Telefon 0 96 21/890-0) bittet um Hinweise. Sie setzt dabei vor allem auf Anwohner, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben.

In Oberleinsiedl hatten sich Einbrecher ein Hotel als Zielobjekt ausgesucht. Zwischen 21.15 und 23.50 Uhr hebelten sie ein Kellerfenster auf. Vom Keller gelangten sie in den Frühstücksraum des Familienbetriebs. Dort hatten es die Täter laut Polizeibericht auf den hochwertigen Kaffeevollautomaten abgesehen. Den Metallschlauch der Wasserzuleitung trennten sie einfach durch.

In der Küche daneben versorgten sich die Einbrecher noch mit Wurst, Käse und Milch, ehe sie das Hotel mitsamt ihrer Beute auf gleichem Weg wieder verließen. Den an der Wand befestigten Flachbildfernseher hätten sie auch noch gerne mitgenommen, sie scheiterten allerdings beim Versuch, ihn von der Wand zu reißen. Der Diebstahlschaden beträgt rund 6500 Euro. Auch hier bittet die Polizei um Zeugenhinweise.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.