BRK-Senioren wählen Beirat

Lokales
Ensdorf
05.11.2014
0
0
(sön) Die etwa 60 Bewohner des BRK-Altenheims waren aufgerufen, in geheimer Wahl den Heimbeirat des Hauses für die kommenden beiden Jahre zu bestimmen.

Die Arbeit aufgenommen

Nach Auszählung der Stimmen und der Feststellung der Beschlussfähigkeit des neuen Heimbeirats wählte dieser in seiner konstituierenden Sitzung Josef Niebler zu seinem Vorsitzenden. Seine Stellvertreterin ist Marianne Schafberger. Als Beisitzer fungieren Gerhard Klier, Erwin Oswald und Katharina Reiser.

Aufgabe: Aktiv mitwirken

Vorschläge, Anregungen und Wünsche, aber auch Beschwerden als Vertretung der Senioren des Hauses entgegenzunehmen und vorzutragen, sei Aufgabe des Heimbeirats, erläuterte Heimleiterin Lydia Brandl. Das aktive Mitwirken am Heimgeschehen gehöre ebenso dazu wie das Mitgestalten von Veranstaltungen, des Speiseplans und der Bewohner-Versammlungen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.