Brüderpaar bei Ensdorfer Sieg gegen Schwarzenfeld in Torlaune
Sechsmal Siebert

Lokales
Ensdorf
27.07.2015
0
0
Einen Auftakt nach Maß legte die DJK Ensdorf mit einem 6:1-Sieg in der Fußball-Bezirksliga Nord gegen den Aufsteiger FC Schwarzenfeld hin. Trotz der Hitze begannen beide Teams mit hohem Tempo und ohne jegliche Abtastphase. Bereits nach 180 Sekunden klingelte es im Kasten der Gäste, als Dominik Siebert eine klasse Vorlage von Julian Trager zum 1:0 verwertete.

Wenig später eine Dreifachchance für Schwarzenfeld, als die DJK-Defensive den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte, doch Bernhard Heinisch und Christoph Bässler scheiterten am glänzend reagierenden DJK-Schlussmann Max Hauer, und auch der anschließende Eckball wurde letztendlich abgewehrt (5.). Praktisch im Gegenzug schickte DJK-Kapitän Stefan Trager erneut Dominik Siebert auf die Reise, der den Ball über FC-Schlussmann Adam Afghani, aber auch knapp am Tor vorbei lupfte. Eine weitere herrliche Hereingabe von Julian Trager vollendete Sebastian Siebert zum 2:0 (13.). In der 25. Minute eine wohl mit spielentscheidende Szene, als Schiedsrichter Stephan Herdgen zum Unmut der Ensdorfer Anhänger auf den Elfmeterpunkte zeigte. Doch DJK-Schlussmann Max Hauer parierte den Strafstoß von David Kruppa.

Zehn Minuten später bediente Sebastian Siebert seinen Bruder Dominik mustergültig, der sich die Chance zum 3:0 nicht nehmen ließ. Nach dem Wechsel legten die Hausherren eine etwa 25-minütige Verschnaufpause ein. In dieser Phase hatte lediglich Neuzugang Andreas Weiß die Möglichkeit zum 4:0. Stattdessen kam Schwarzenfeld nach einem Abspielfehler in der ansonsten starken DJK-Abwehr zum Anschlusstreffer durch David Kruppa (63.).

Im Anschluss forcierten die Vilstaler das Tempo wieder und Dominik Siebert erzielte nach einem Abwehrfehler (74.) das 4:1. Damit war der Widerstand der Gäste gebrochen und die DJK-Torjäger Dominik Siebert per Foulelfmeter (83.) und Sebastian Siebert nach Vorlage seines Bruders (87.) schraubten das Ergebnis mit ihrem jeweils drittem Treffer auf 6:1.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.