Chor-Preisträger singen in Ensdorf: Pfingstkonzert diesmal als Open Air im Klosterhof mit Cantabile Regensburg

Chor-Preisträger singen in Ensdorf: Pfingstkonzert diesmal als Open Air im Klosterhof mit Cantabile Regensburg Das renommierte Vokalensemble Cantabile Regensburg ist am Sonntag, 24. Mai, um 19.30 Uhr zu Gast im Kloster Ensdorf. Das traditionelle Pfingstkonzert läuft dort in diesem Jahr als Open Air im Innenhof (bei schlechtem Wetter im Wittelsbacher Saal). Der gebürtige Oberpfälzer Hans Koessler (1853-1926) steht mit seinen romantischen Chorwerken im Zentrum des Programms. Er unterrichtete mehr als drei
Lokales
Ensdorf
19.05.2015
1
0
Das renommierte Vokalensemble Cantabile Regensburg ist am Sonntag, 24. Mai, um 19.30 Uhr zu Gast im Kloster Ensdorf. Das traditionelle Pfingstkonzert läuft dort in diesem Jahr als Open Air im Innenhof (bei schlechtem Wetter im Wittelsbacher Saal). Der gebürtige Oberpfälzer Hans Koessler (1853-1926) steht mit seinen romantischen Chorwerken im Zentrum des Programms. Er unterrichtete mehr als drei Jahrzehnte an der ungarischen Musikakademie in Budapest und gelangte dort zu großer Berühmtheit. In Deutschland wird er derzeit wiederentdeckt. Cantabile Regensburg singt das Chorwerk im Sommer 2015 auf CD ein. Der junge Kammerchor, Preisträger des Deutschen Chorwettbewerbs 2014, singt epochen- und stilgerecht A-cappella-Literatur von der Renaissance bis zur Moderne. Sein homogener Klang wird in Fachkreisen vielfach gelobt. Zahlreiche Auszeichnungen bei wichtigen Wettbewerben im In- und Ausland sowie mehrere CD-Veröffentlichungen belegen das hohe Niveau der Gruppe. Deren Leitung hat seit 2002 Matthias Beckert, der als Professor für Chorleitung an der Hochschule für Musik in Würzburg lehrt. Der Eintritt zum Pfingstkonzert in Ensdorf ist frei. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.