Ensdorf legt zum zweiten Mal Senioren-Aktiv-Woche auf und gewinnt neue Mitstreiter
Wer rastet, der rostet

Auch das Alter hat viel Lebensqualität, betonen (von links) der Seniorenbeauftragte des Gemeinderats, Herbert Scharl, die Geschäftsführerin des Naturparks Hirschwald, Isabell Lautenschlager, Organisatorin Barbara Hernes und Bürgermeister Markus Dollacker. Bild: sön
Lokales
Ensdorf
01.10.2015
2
0
(sön) Nach der erfolgreichen Senioren-Aktiv-Woche im vergangenen Jahr wird es eine Fortsetzung geben. Erweitert auf zwei Wochen, werden ab Montag, 5., bis Sonntag, 18. Oktober, ortsansässige Vereine in Kooperation mit der Gemeinde und freien Trägern zahlreiche Mitmachangebote für Ältere anbieten. Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit.

Die Ausdehnung auf zwei Wochen soll die Möglichkeit eröffnen, möglichst viele Einzelveranstaltungen wahrnehmen zu können. Einheitlicher Wunsch der Veranstalter ist, "im Gespräch zu bleiben" und auf die Bedürfnisse und Wünsche einer älter werdenden Gesellschaft gezielter einzugehen.

Auch heuer sollen unterschiedlichste Angebote neugierig machen und zur aktiven Teilnahme motivieren. Geweckt werden soll nach Möglichkeit das Interesse an altersgerechten sportlichen Betätigungsfeldern, den Alltag erleichternden technischen Neuerungen, Büchern und Hörbüchern oder der Pflege von Geselligkeit und Traditionen.

Erstmals werden auch das BRK-Seniorenheim St. Jakobus und der Naturpark Hirschwald als Anbieter eingebunden sein. Bürgermeister Markus Dollacker, der diese beiden Aktionswochen nach Kräften unterstützt, wird den älteren Ensdorfern eine informative Führung im Gemeindegebiet anbieten. Dieser Termin soll auch die Gelegenheit geben, im persönlichen Gespräch seniorenspezifische Anliegen zu erörtern.

"Die Achtung und das Verständnis den älteren Mitbürgern gegenüber sind wichtig und sollten selbstverständlich sein", betonte Barbara Hernes, Initiatorin der beiden Aktiv-Wochen. Im Blick hat sie gemeinschaftliche, generationenübergreifende Angebote und Möglichkeiten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.