Ensdorfer Adventsmarkt öffnet am Sonntag - Bibliothek verkauft Bücher
Nikolaus macht sich bereit

Lokales
Ensdorf
27.11.2015
0
0
(sön) In zwei Tagen ist es wieder so weit: Im romantischen Ambiente des Klosterhofs findet am Sonntag, 29. November, der 22. Ensdorfer Adventsbasar satt. Verkaufsbeginn ist um 13 Uhr, Ende gegen 18 Uhr. Bürgermeister Markus Dollacker und Pfarrer Hermann Sturm eröffnen um 14 Uhr offiziell den Basar, anschließend tritt der Kindergarten St. Jakob auf.

Um 14.14 kommt der heilige Nikolaus mit seinen Engeln. Um 14.30 Uhr spielen die Musikschüler von Georg Bayerl, um 15 Uhr präsentiert sich die Gruppe DJK-Spezial und um 15.30 Uhr kommt der Nikolaus noch einmal und hat Süßigkeiten für die Kinder dabei. Um 16 Uhr tritt das Sax-Ensemble aus Rieden auf, die Blaskapelle Ensdorf spielt ab 17 Uhr unter Leitung von Hubert Haller adventliche Weisen.

Das erste Fenster unter dem Motto "Leuchtender Advent" wird um 17.45 Uhr geöffnet. Eine große Krippenausstellung ist dem Adventsmarkt angeschlossen, der Klosterladen ist geöffnet und auch der Turm der Pfarrkirche kann besichtigt werden. Über die Fortschritte bei der Kirchenrenovierung informiert eine Fotoschau am Kircheneingang, "pfundweise" werden durch die Pfarr- und Gemeindebücherei wieder Bücher verkauft. Ein reichhaltiges Angebot von weihnachtlichen Dekoartikeln, Schmuck, Gewürzen, Holzskulpturen und -spielzeug, Textil- und Filzwaren, Glas- und Windspielen sowie Bioprodukten wird außerdem angeboten. Für Kinder gibt es ein eigenes Programm. Der Spendenerlös geht je zur Hälfte ans Eggenberghaus und an die Ebola-Hilfe von Salesianerbruder Lothar Wagner in Sierra Leone.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.