Ensdorfer DJK-Alte-Herren beenden die Saison als Tabellenzweiter
Diesmal ließen sie es krachen

Lokales
Ensdorf
07.12.2015
2
0
Auf eine sehr erfolgreiche Saison konnte die AH-Mannschaft der DJK bei ihrer gut besuchten Abschlussfeier im Sportheim zurückblicken. In seinem Resümee berichtete Roland Wolfram, der für das Training und die Mannschaftsaufstellung verantwortlich zeichnet, nicht ohne Stolz von einem zweiten Tabellenplatz in der Punkterunde.

In den zehn fälligen Pflichtspielen blieben bei sieben Siegen und drei Niederlagen 21 Punkte bei einem Torverhältnis von 33:23 auf der Seite der DJK hängen. Insgesamt wurden 26 Spieler eingesetzt, von denen Marco Schmidt und Ernst Stirner in allen Begegnungen dabei waren.

Mit neun Treffern sicherte sich Marco Schmidt zudem die Torjägerkanone. Nur knapp dahinter folgte in dieser Wertung Gerd Grabinger (8). Dafür gelang ihm das Tor des Jahres. Trainingsfleißigster war Christian Kopp (27 von 32 Trainingseinheiten) vor Georg Jobst und Roland Wolfram (je 24). Weitere Auszeichnungen, die der ehemalige Teammanager Richard Staufer vornahm, konnten Andreas Grabinger als Spieler des Jahres und Georg Jobst als Mann des Jahres sowie Markus Schwendner (insgesamt 200 Trainingseinheiten), Neuzugang Damian Jastrembski und Thomas Reindl (Hallentraining) entgegen nehmen.

Den Fair-Play-Preis erhielt Roland Wolfram, weil er mit einer mehrmaligen Spielverlegung einverstanden war. Spielführer Thomas Lehner bedankte sich bei Roland Wolfram und Richard Staufer für deren Engagement und rundete den Abend mit einem humorvollen, etwas anderem Saisonrückblick ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.