Hochklassiges Konzert - Enttäuscht vom Zuhörerinteresse
Brillant vorgetragen

Barockgeigerin Cynthia Roberts und der gebürtige Ensdorfer Christoph Hammer am Klavier boten ein hochklassiges Konzert. Bild: sön
Lokales
Ensdorf
05.06.2015
4
0
(sön) Zu einem hochklassigen Konzert hatte der Heimat- und Kulturverein in den Wittelsbachersaal eingeladen. Die beiden international renommierten Künstler, die Barockgeigerin Cynthia Roberts aus den USA und der gebürtige Ensdorfer Christoph Hammer am Klavier, eröffneten es virtuos mit einer verspielten, romantischen Sonate von Antonio Rosetti.

Drittes Heimspiel

Rosetti sei Hofkapellmeister zu Oettingen-Wallerstein gewesen und habe im Mannheimer Stil des ausgehenden 18. Jahrhunderts komponiert, erläuterte Christoph Hammer, der bereits zum dritten Mal bei einem Konzert des Heimat- und Kulturverein gastierte und den Abend moderierte. Die ursprüngliche Version, für Orchester, war sehr effektvoll für Klavier und Violine übertragen. Mit der "Grande Sonate für Pianoforte und Violine opus 14 in D-Moll" von Anton Eberl (1765 bis 1807), einem Zeitgenossen Beethovens, begeisterten die Interpreten ihr Publikum. Eberl werde im Gegensatz zu Mozart oder Beethoven nur mehr wenig gespielt, "obwohl er in seiner Zeit sehr berühmt war, zeitweise sogar bei Mozart gewohnt und studiert hat", sagte Hammer, der zu den profiliertesten Interpreten Alter Musik gehört. Den Höhepunkt seiner Karriere habe Eberl in St. Petersburg erlebt. Er habe im neuen Selbstverständnis der Musik um 1800 komponiert. Auch die 1. Sonatine in G-Dur von Franz Schubert interpretierten beide in exzellenter Aussagekraft.

Anhaltender Beifall

Höhepunkt des Konzerts war Beethovens berühmte Frühlingssonate, brillant vorgetragen. Für den Beifall der Zuschauer dankten die Künstler mit Schuberts Sonatine in G-Dur als "kleinem Abend- und Abschiedsgenuss" . Zum Bedauern von Vorsitzendem Gerhard Tschaffon ließ der Konzertbesuch zu wünschen übrig. Sein Dank galt der Raiffeisenbank Unteres Vilstal für das Sponsoring.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.