Kreative Kinderbibelstunde zeigt Sinn von Weihnachten
Jesus als heller Stern

Lokales
Ensdorf
29.12.2014
1
0
(sön) "Jesus ist der strahlende Morgenstern, der aufgeht in dunkler Nacht" war die kreative Kinderbibelstunde überschrieben, zu der sich acht Mädchen und Jungen im Pfarrsaal trafen. Sie befassten sich mit der Bibelstelle Offenbarung 22,5.

Zuerst wurde ein kleiner Tisch mit einem Regenbogentuch dekoriert, auf das die Kinder eine selbst gebastelte Kerze stellten. Als Zeichen, "dass Jesus unter uns ist", wurde die Kerze angezündet. Nach dem Kreuzzeichen und einem Gebet wurde das Begrüßungslied "Einfach spitze, dass du da bist" mit Bewegungen gesungen. Nach einer Geschichte gestalteten die Kinder ein eigenes Sternenbild. Im ersten Teil ging es um die Dunkelheit der Nacht. Hier zeichneten die Kinder ein Viereck aufs Papier und malten es mit Bleistiften ganz dunkel aus. Bei den drei Weisen aus dem Morgenland, die dem Stern folgten, radierten die Mädchen und Jungen Strahlen in das ausgemalte Quadrat. Zum Abschluss wurde auf Jesus eingegangen und ein Kreuz einradiert. So entstand auf dem Papier in dunkler Nacht ein heller Stern. Um das Bild malten die Kinder einen schönen bunten Rahmen.

Danach wurden mit Bügelperlen Geschenke gebastelt - Herzen, Schmetterlinge, Weihnachtsmänner, Hundebilder und Sterne. In einem Gespräch über Weihnachten - "Warum feiert man Weihnachten und warum beschenkt man sich da?" - erfuhren die Kinder, "dass Gott uns seinen Sohn Jesus geschenkt hat, weil er jeden von uns liebt". Alle waren sich einig, "dass man all denen was schenkt, die man lieb hat".
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.