Nicht genau hingeschaut

Den Passat hatte es vor allem im rechten Frontbereich erwischt.
Lokales
Ensdorf
21.03.2015
0
0
Ein Totalschaden und ein Fall, in dem die Reparatur mindestens 8000 Euro kosten dürfte - die Autos sahen nach dem Zusammenprall nicht mehr gut aus. Doch immerhin wurde bei dem Verkehrsunfall am Freitag gegen 13.45 Uhr auf der Vilstalstraße bei Ensdorf niemand verletzt. Auslöser war ein 72-Jähriger, der mit seinem Opel Astra vom Ort aus in Richtung Süden auf die Staatsstraße einbiegen wollte und dabei einem VW Passat die Vorfart nahm, den ein 64-Jähriger in Richtung Amberg steuerte. Laut Polizei hatte der Unfallverursacher angenommen, dass der Passat nach Ensdorf abbiegen wolle. Helfer des Roten Kreuzes untersuchten die beiden Männer aus dem Landkreis, die aber ohne Verletzungen geblieben waren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.