Schützenfest gegen Schmidmühlen

Schützenfest gegen Schmidmühlen (tra) Im ersten Vorbereitungsspiel gelang der DJK Ensdorf ein 9:0- Kantersieg gegen den Kreisligisten SV Schmidmühlen. Nach so einem derart deutlichen Erfolg sah es bis zum 1:0 durch Sebastian Siebert nach einer knappen halben Stunde nicht aus, denn bis dahin hielten die Lauterachtaler recht gut mit. Für den 2:0-Pausenstand sorgte Stefan Grabinger kurz vor dem Wechsel. In der zweiten Hälfte wurde die Überlegenheit der Schwendner-Schützlinge immer offensichtlicher. In rege
Lokales
Ensdorf
01.07.2015
4
0
Im ersten Vorbereitungsspiel gelang der DJK Ensdorf ein 9:0- Kantersieg gegen den Kreisligisten SV Schmidmühlen. Nach so einem derart deutlichen Erfolg sah es bis zum 1:0 durch Sebastian Siebert nach einer knappen halben Stunde nicht aus, denn bis dahin hielten die Lauterachtaler recht gut mit. Für den 2:0-Pausenstand sorgte Stefan Grabinger kurz vor dem Wechsel. In der zweiten Hälfte wurde die Überlegenheit der Schwendner-Schützlinge immer offensichtlicher. In regelmäßigen Abständen erzielte der Bezirksligist nun seine Treffer, die teilweise hervorragend herausgespielt wurden. Besonders Dominik Siebert präsentierte sich in bester Spiellaune und erzielte fünf Tore. Für die restlichen Einschläge zeichneten sich Fabian Westiner und Sebastian Siebert verantwortlich. Zum Bild: Vor dem Kasten des Ensdorfer Torhüters Maximilian Hauer (rechts hinten) geht der Schmidmühlener Mittelstürmer Max Spies (Mitte) in den Zweikampf mit dem Ensdorfer Innenverteidiger Daniel Schmidt (links). Bild: Ziegler
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.