Sitzgelegenheit für Senioren erfüllt großen Wunsch
Bank sponsert Bank

Barbara Hernes, Dr. Michael Doblinger und Bürgermeister Markus Dollacker (von links) nahmen die Bank quasi in Betrieb. Bild: sön
Lokales
Ensdorf
29.12.2014
4
0
(sön) Bürgermeister Markus Dollacker freute sich: Neben dem Aufgang zum Kindergarten St. Jakobus steht jetzt eine neue Ruhebank. Gesponsert hat sie die Raiffeisenbank Unteres Vilstal. Bei der Ensdorfer Senioren-Aktiv-Woche im Oktober hatte Barbara Hernes auch Wünsche älterer Mitbürger erfragt. Darunter war der nach einer weiteren Ruhebank. Zwar werde die Bank beim Rathaus sehr gut angenommen, "aber das Dorf ist groß und eine zweite notwendig. Auch Bewohner des Seniorenheims könnten bei einem Gang ins Dorf hier eine Rast einlegen."

Barbara Hernes suchte einen Sponsor und stieß bei Raiffeisenbank-Geschäftsführer Dr. Michael Doblinger auf offene Ohren. Der Bauhof stellte die Ruhebank auf, die etwas mehr als 1500 Euro kostete.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.