Viermal Dominik und einmal Sebastian beim Ensdorfer 6:0 gegen Grafenwöhr
Die Siebert-Show

Lokales
Ensdorf
10.08.2015
0
0
Mit einer beeindruckender Vorstellung besiegte die DJK Ensdorf den SV Grafenwöhr, einen der Topfavoriten der Bezirksliga Nord, mit 6:0 - und verteidigte die Tabellenführung. In den ersten 20 Minuten passten sich beide Teams den extremen Temperaturen an, doch dann verwandelte Torjäger Dominik Siebert eine klasse Kombination über Stefan Grabinger und Sebastian Siebert zum 1:0. Kurz darauf bediente Julian Trager Sebastian Siebert mustergültig, der auf 2:0 erhöhte.

Die Platzherren hatten danach weitere gute Möglichkeiten durch Sebastian Siebert, der eine zu kurze Rückgabe über den Kasten hob (26.), und Dominik Siebert, der eine schöne Vorlage von Daniel Bachfischer knapp am SV-Gehäuse vorbeischoss (37.). Kurz vor der Halbzeit das 3:0 durch Dominik Siebert, dessen Torschuss aus kurzer Entfernung SV-Schlussmann Matthias Pautsch nicht entscheidend klären konnte. Nach dem Wechsel machten die Vilstaler da weiter, wo sie zuvor aufgehört hatten. Der nicht zu haltende Dominik Siebert wurde zunächst noch im letzten Augenblick abgeblockt (46.), doch wenig später gelang ihm ein sehenswerter Treffer, als er den SV-Torwart kurz nach der Mittellinie mit einem tollen Heber zum 4:0 überwand. Nach einem Eigentor stand es 5:0 (54.) für die wie entfesselt aufspielende Schwendner-Truppe.

Sieben Minuten danach die erste und einzige klare Möglichkeit der Gäste durch einen Kopfball von David Dobmann, den DJK-Torwart Max Hauer glänzend parierte. Danach sorgten wieder die Hausherren für die Glanzlichter des ansehnlichen Spiels. Zunächst ersprintete Dominik Siebert einen Rückpass zum Torhüter und erzielte mit seinem vierten Treffer das 6:0 (68.). Danach hatte Ensdorfs Torjäger noch zwei hundertprozentige Chancen, als er mit einem an ihm verursachten Foulelfmeter an Torhüter Pautsch scheiterte (87.), und in der Schlussminute eine perfekte Hereingabe seines Bruders Sebastian neben den Kasten setzte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.