DJK Ensdorf gegen FC Amberg II optimistisch
Torjäger wieder dabei

Sport
Ensdorf
06.08.2016
38
0

Zu einem interessanten Derby erwartet die DJK Ensdorf am Sonntag, 7. August, um 15 Uhr die zweite Mannschaft des FC Amberg. Beide Mannschaften mussten nach einem Sieg zum Auftakt am letzten Wochenende eine Niederlage einstecken. Allerdings zählten beide Gegner (Pfreimd und Schwarzhofen) durchaus zu den Top-Teams der Liga.

Blutjunges Team


Die Reservisten des Bayernligisten, die bekanntlich knapp am Aufstieg in die Landesliga scheiterten, hatten in der Sommerpause jede Menge Abgänge zu verzeichnen. Wie die bisherigen zwei Spiele zeigten, steht Trainer Daniel Liermann dennoch eine gute Bezirksligamannschaft zur Verfügung, die hauptsächlich aus blutjungen, talentierten Fußballern besteht. Verstärkungen aus dem Bayernliga-Kader wird es morgen kaum geben, da die erste Mannschaft zeitgleich in Bamberg antritt.

Die DJK musste in Pfreimd eine verdiente Niederlage hinnehmen. Trotz allen Bemühens, fehlte es letztendlich an der Durchschlagskraft, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Morgen kann die Offensivabteilung wieder auf die beiden zuletzt urlaubsbedingt fehlenden DJK-Torjäger Dominik und Sebastian Siebert bauen. Schmerzlich vermisst wurde auch Mittelfeldmotor Julian Trager, auf den DJK-Coach Christof Schwendner wegen einer Fersenprellung allerdings auch morgen verzichten muss.

Kapitän trotzt Verletzung


Sein Bruder und Kapitän Stefan Trager ist zwar ebenfalls angeschlagen, will aber unbedingt dabei sein, was für die Mannschaft wichtig wäre, da auch der Einsatz von Urlauber Roman Reinhardt in Frage steht. Schwendner freut sich auf das Spiel: "Egal wer spielt, wenn alle ihre Top-Leistung bringen, gewinnen wir das Spiel. Da bin ich sehr optimistisch." Um den Abstand nach vorne nicht zu groß werden zu lassen, sollten die Punkte in Ensdorf bleiben, was aber sicherlich nur dann realisiert werden kann, wenn jeder Akteur seine Höchstleistung abrufen kann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.