DJK Ensdorf reist zur SV Grafenwöhr
Heimnuller gegen Auswärtsnuller

Noch lange verletzt: Kapitän Stefan Trager. Bild: ref
Sport
Ensdorf
20.08.2016
11
0

Das dritte Auswärtsspiel bringt die DJK Ensdorf am Sonntag, 21. August, um 15 Uhr zur SV Grafenwöhr. Die Platzherren starteten mit zwei Niederlagen schlecht in die neue Saison. Es folgten ein 3:0-Sieg in Vilseck, eine 1:3-Niederlage zu Hause gegen Pfreimd und zuletzt das überraschende 3:3-Unentschieden beim SV Raigering. Die Ergebnisse zeigen eine Aufwärtstendenz, die Grafenwöhrer können jeden schlagen. Bisher gelang das zu Hause noch nicht.

Auf der anderen Seite brachten die Ensdorfer auswärts noch keinen Zähler mit nach Hause. Daheim läuft es weitaus besser, denn da wurden bisher drei volle Erfolge eingefahren. Der letzte gegen Katzdorf war hart umkämpft. So eine kämpferische Vorstellung wird auch in Grafenwöhr notwendig sein, wenn man nicht wieder als Verlierer vom Platz gehen will. Die Voraussetzungen sind sicherlich nicht optimal. Neben Kapitän Stefan Trager, der verletzungsbedingt noch etliche Wochen pausieren muss, fehlt mit Daniel Bachfischer (Urlaub) ein weiterer Leistungsträger.

Wieder im Kader ist Spielmacher Julian Trager, der aber wohl noch nicht von Anfang an spielen wird. Auch Sebastian Hummel ist nach seiner Rotsperre (ein Spiel) wieder dabei. "Egal wer aufläuft, wir müssen das Letzte raushauen und versuchen, endlich auch mal auswärts was zu reißen", fordert DJK-Coach Christof Schwendner die richtige Einstellung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.