Fußball Bezirksliga Nord
DJK Ensdorf heiß auf das Derby mit dem FC Amberg II

Kapitän Stefan Trager fehlt der DJK Ensdorf noch länger. Bild: ref
Sport
Ensdorf
02.04.2016
30
0

Am Sonntag, 3. April, empfängt die DJK Ensdorf die Reserve des FC Amberg - der Tabellenzweite der Bezirksliga Nord kommt zum Tabellenvierten. Ein echtes Spitzenspiel. Die Zuschauer dürfen sich auf eine tolle Partie freuen, immerhin treffen die beiden offensivstärksten Teams der Liga aufeinander.

Bei der DJK Ensdorf kann man das Spiel kaum noch erwarten. Mit einem Sieg möchte die Truppe von Christof Schwendner wieder an die Amberger hin schnuppern, die man durch die Auswärtsschwäche tabellarisch aus den Augen verlor.

Die Voraussetzungen dafür sind nicht schlecht, aber auch nicht optimal. Kapitän Stefan Trager fällt weiter aus, und auch Fabian Westiner kann nicht spielen. Der Ersatzsechser wird der DJK vermutlich wochenlang fehlen. Roman Bär ist zwar wieder im Kader, aber noch nicht bei hundert Prozent. Damit ist die Position vor der Abwehrkette vakant.

Auch Abwehrchef Bastian Windisch ist leicht angeschlagen. Ansonsten stehen alle Ensdorfer voll im Saft. Besonders auf das Offensivquartett Dominik und Sebastian Siebert sowie Sebastian Hummel und Julian Trager ist zurzeit Verlass, die vier sind immer für mehrere Tore gut. Erfreulich ist auch, dass Johannes Luschmann extra für das Spiel aus Österreich anreist. Mit den bisherigen Leistungen seit der Winterpause ist man in Ensdorf sehr zufrieden, mit sieben Punkten aus drei Spielen liegt man im Soll.

Die Amberger kamen dagegen mit zwei Unentschieden und einem knappen Sieg etwas schleppend aus dem Winter. Die junge Mannschaft aus der Vilsstadt kämpft mit dem SV Sorghof weiter um die Meisterschaft und möchte auch aus Ensdorf nicht mit leeren Händen zurückkommen. Die Mannschaften kennen sich aus den vergangenen Jahren sehr gut. Die Ensdorfer erwarten ein offenes Spiel, ohne großes Abtasten.

Wo am Sonntag gespielt wird, ist noch nicht sicher und vom Wetter abhängig - entweder auf dem tiefen und großen A-Platz oder auf dem engen Trainingsplatz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.