Fußball Bezirksliga Nord
Ensdorf mit leerem Akku gegen Katzwang

Sport
Ensdorf
21.05.2016
8
0

Im letzten Saisonspiel der Bezirksliga Nord empfängt die DJK Ensdorf am Samstag, 21. Mai, um 14 Uhr den SC Katzdorf. Die Gäste aus dem Naabtal liegen mit 37 Zählern jenseits von Gut und Böse auf Rang zehn und können den Saisonausklang stressfrei angehen.

Die DJK holte in Luhe-Wildenau einen vollauf verdienten, aber mühevollen 2:0-Sieg. Wie schon in den Spielen zuvor zeigte sich auch beim Tabellenschlusslicht, dass bei einem Großteil der Mannen um DJK-Kapitän Stefan Trager der Akku leer ist. Obwohl in den letzten Partien nicht alles rund lief, so liegt doch eine hervorragende Saison hinter der Truppe von Coach Christof Schwendner. 54 Punkte, Platz vier oder sogar drei wie im Vorjahr und das überragende Torverhältnis von 84:30 sagen eigentlich alles aus. Insbesondere die beiden Top-Torjäger Dominik (36 Tore) und Sebastian Siebert (20) sorgten mit ihren Treffer, dass die offensivstarke Mannschaft die mit Abstand meisten Tore in der Bezirksliga Nord erzielte.

Auch die Abwehr um den zuverlässigen Keeper Max Hauer zählte zu den besten der Liga. Ihre Klasse will das Team in der Partie noch einmal unter Beweis stellen. Mit einem Sieg wären die Vilstaler das erfolgreichste Heimteam. Ob der allerdings gegen die kampfstarken Gäste, die das Hinspiel mit 3:1 für sich entschieden und von einer großen Zahl von Anhängern unterstützt werden, gelingt, bleibt abzuwarten. Fehlen werden bei der DJK auf alle Fälle Roman Reinhardt, der sich einen Kreuzbandriss zuzog, und Matthias Dotzler, der zwar seine Rotsperre abgesessen hat, aber verhindert ist. Im Anschluss an das Spiel sind alle DJK-Fans zu Freibier und Bratwürsten unter der Überdachung eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: DJK Ensdorf (87)Fußball Bezirksliga Nord (424)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.