Fußball Bezirksliga Nord
K.o. kurz vor Schluss

Sport
Ensdorf
29.08.2016
21
0

In einem kräftezehrenden Spiel der Bezirksliga Nord bei tropischen Temperaturen gelang dem TSV Detag Wernberg ein umkämpfter 2:1-Sieg in Ensdorf.

In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel mit wenig gefährlichen Torchancen. Matthias Dotzler köpfte nach einem Freistoß den Ball knapp am Tor vorbei. Es dauerte bis zur 43. Spielminute, ehe Petrov Emanuil das Leder flach ins Eck platzierte und die Gäste in Führung brachte. DJK-Keeper Maximilian Hauer hatte dabei keine Chance.

Nach der Pause wurde das Spiel hitziger und beide Mannschaften angriffslustiger. Die Schwendner-Truppe wurde besonders in der ersten Phase der zweiten Hälfte durch Freistöße gefährlich. So konnte sich der gut agierende TSV-Torwart in Szene setzen und die Schüsse parieren. Beim Freistoß von Sebastian Hummel in der 70. Minute hatte Keeper Alexander Buchberger aber keine Möglichkeit, den platzierten Flachschuss ins Eck zu halten.

Danach war der TSV wieder am Drücker. Nach zwei vergebenen Torchancen setzte Patrick Luff in der 89. Minute nach einem Abpraller von Hauer als erstes nach und stellte die erneute Führung her.

Am Ende der Partie wurden die Gäste aus Wernberg nochmal nervös und ließen gute Torabschlüsse der Platzherren zu. Jedoch konnte die Mannen um Kapitän Sebastian Hummel keine ihrer Chancen verwerten und so blieb es beim letztlich verdienten Sieg für den TSV Detag Wernberg.

FußballBezirksliga Nord

DJK Ensdorf - TSV Detag Wernberg 1:2 (0:1)

DJK Ensdorf: Hauer, Dotzler, Westiner, Reinhardt (66. Liebl), Bachfischer, Hummel, Weiß, Julian Trager, Sebastian Siebert, Luschmann (74. Grabinger), Dominik Siebert.

Tore: 0:1 (43.) Emanuil Petrov, 1:1 (70.) Sebastian Hummel, 1:2 (89.) Patrick Luff - Gelb-Rot: (86.) Musa Ansuma (Detag), wiederholtes Foulspiel - Rot: (93.) Simon Luff (Detag), Schiedrichterbeleidigung - Zuschauer: 120.
Weitere Beiträge zu den Themen: DJK Ensdorf (87)Fußball Bezirksliga Nord (424)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.