Judo
Fünf aus Ensdorf zur "Bayerischen"

Sport
Ensdorf
06.10.2016
14
0

Bei der nordbayerischen Einzelmeisterschaft der Altersklasse U15 im Judo holte die DJK Ensdorf zwei Titel. In einem Pool-System mit fünf Gegnern ging Ramon Ates ins Turnier. Den ersten Kampf gewann er nach nur wenigen Sekunden mit der Höchstwertung Ippon. Obwohl er den darauffolgenden Kampf verlor, zog er trotzdem als Pool-Zweiter ins Halbfinale ein, das er ebenfalls gewann. Im Finale zeigte er noch einmal eindrucksvoll sein Können und gewann auch diese Begegnung. Beachtlich ist, dass Ramon Ates bereits in seinem ersten Jahr U15 den Titel nordbayerischer Meister holte.

Paul Dimpfl ging in der Gewichtsklasse bis 46 kg an den Start. Souverän und ungefährdet gewann er alle seine Vorrundenkämpfe und zog dadurch ungefährdet ins Halbfinale ein, das er vorzeitig gewann. Als krönender Abschluss siegte er im Finale ebenfalls vor Ende der offiziellen Kampfzeit mit Ippon. Als Belohnung winkte der Siegerpokal. Max Höpfner gewann in der Gewichtsklasse bis 55 kg im ersten und zweiten Kampf und zog somit ins Halbfinale ein. Auch hier dominierte er und sicherte sich das Ticket fürs Finale. Nach einer Verwarnung wurde der Kampf zugunsten des Gegners entschieden. Trotzdem durfte sich Höpfner über den Vize-Titel und die Qualifikation zur "Bayerischen" in Kitzingen freuen. In der Klasse bis 60 kg qualifizierte sich Jakob Heinze als Fünfter zur Bayerischen.

Am Tag darauf kämpfte Milena Fertsch bei den Mädchen unter 15 Jahren ebenfalls um den nordbayerischen Titel und die Qualifikation zur bayerischen Meisterschaft. Nach zwei Siegen und zwei knappen Niederlagen erreichte sie als Drittplatzierte das Ticket.
Weitere Beiträge zu den Themen: DJK Ensdorf (87)Judo (67)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.