Ab morgen täglich Gottesdienste
Festwoche auf dem Eggenberg beginnt

Vermischtes
Ensdorf
17.09.2016
13
0

"Freundlich grüßt ins Vilstal nieder vom Berg dies herrlich Gotteshaus": Passender als der Beginn des Pilgerliedes kann man die Wallfahrtskirche zu den 14 Nothelfern auf dem Eggenberg nicht beschreiben. Morgen und in der anschließenden Festwoche werden wieder Hunderte Gläubige aus der Region vertrauensvoll zu diesem Schmuckstück am Rande des Hirschwalds ziehen und beten.

Der Haupttag des Eggenbergfests ist der morgige Sonntag. Festprediger beim Gottesdienst zu Ehren der heiligen 14 Nothelfer um 9.30 Uhr ist Pater Heinz Menz. Er wird musikalisch begleitet vom Kirchenchor unter Leitung von Gerhard Tschaffon und von der Don-Bosco-Blaskapelle unter Georg Bayerl. Letztere spielt auch anschließend noch zum Frühschoppen.

Auftakt mit Verpflegung


Für Verpflegung mit Getränken und Bratwürsten sorgen ab 10.30 Uhr die DJK und die Feuerwehr Ensdorf. Um 13.30 Uhr umrahmt die Blaskapelle Ensdorf die Andacht zu Ehren der 14 Nothelfer und spielt auch danach weiter auf.

Da am Eggenberg nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung stehen, werden die Besucher gebeten, ihre Fahrzeuge möglichst am Ortsrand von Ensdorf zu parken.

Während der Festwoche werden täglich um 18 Uhr Gottesdienste in der Wallfahrtskirche gefeiert. Am Montag übernimmt die Gestaltung der Frauenbund. Am Dienstag pilgern die Wolfsbacher auf den Eggenberg. Abmarsch ist um 16.45 Uhr bei der Kirche Wolfsbach. Am Mittwoch vereint die Jugendwallfahrt DJK, Pfadfinder, Feuerwehr sowie aller Schüler und Jugendlichen der Pfarrei. Der Gottesdienst wird vom Pfarrgemeinderat gestaltet. Am Donnerstag findet ein allgemeiner Wallfahrtsgottesdienst statt, den der Männergesangverein Ensdorf und der Sängerbund Amberg begleiten. Am Freitag pilgern die Thanheimer auf den Eggenberg (Abmarsch 16.30 Uhr bei der Thanheimer Kirche).

Wallfahrt für Kinder


Eine Kinderwallfahrt zur Eggenbergkirche mit Gottesdienst und anschließend kleiner Bewirtung gibt es am Samstag. Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Abzweigung Zur Schön. Die Festwoche endet mit dem Abschlussgottesdienst am Samstag um 18 Uhr, dem sich eine Prozession mit dem Allerheiligsten nach Ensdorf zur Pfarrkirche anschließt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.