Ensdorf begrüßt seine 22 jüngsten Einwohner
125 Euro für jedes Neugeborene

Vermischtes
Ensdorf
22.02.2016
56
0

"Die Anerkennung dafür, dass Sie sich für ein Kind entschieden haben, soll heute im Vordergrund stehen", betonte Bürgermeister Markus Dollacker bei der Übergabe des Baby-Begrüßungsgeldes. Der Nachwuchs solle aber auch mit Sicherheit ins Leben gehen, deshalb bekam jede Familie einen Rauchmelder, "denn diese retten Leben". Dies bekräftigten neben Vorsitzendem Richard Reiser von der Feuerwehr Ensdorf auch die Kommandanten Bernhard Metschl (Thanheim) und Günter Schindler (Wolfsbach) mit seinem Stellvertreter Dominik Ernst. Außerdem gab es Lätzchen und ein Begrüßungsgeld von 125 Euro im Feuerwehrhaus für alle Familien, die 2015 Nachwuchs bekommen haben. Brandschutzerzieher Thilo von Hanstein betonte, die meisten Feuer würden nachts im privaten Bereich ausbrechen - wenn die Bewohner schliefen. Nach drei Minuten seien die Räume verraucht, der Qualm behindere die Sicht, sei giftig und ätzend und wirke einschläfernd: "Nach zwei Minuten schon kann eine Rauchvergiftung tödlich sein, dann ist man weg." Brandtote seien eigentlich Rauchtote, die im Qualm ersticken, machte Hanstein deutlich. Er empfahl deshalb mehrere Rauchmelder in Wohnungen und Häusern - in Flur, Wohnzimmer, Schlafzimmer und allen Räumen mit elektrischen Geräten: "Das erhöht die Chance, rechtzeitig zu entkommen." Die Geräte seien bei Neubauten Pflicht und müssten in allen anderen Häusern und Wohnungen bis Ende 2017 nachgerüstet werden. Beim Kauf sollte man auf das VdS-Prüfsiegel achten. Hanstein betonte, "wir wollen mit dieser Aktion anregen, die Sicherheit der Wohnungen zu erhöhen. Unsere Feuerwehren beraten gerne und kostenlos über Brandschutz in Wohnungen und Eigenheimen". Bürgermeister Dollacker freute sich über die 22 Neugeborenen in der Gemeinde: Valentin Robert Balk, Nico Bollwein, Noah Eichenseer, Oskar Eiletz, Elisabeth Nicole Geck, Helena Hofmann, Mia Sabine Kaluza, Lena Kiener, Mona Katharina Kolbeck, Sara Anna-Lena Lösch, Valerie Anna-Lena Lösch, Matteo Mißbach, Max Nagel, Samuel Pennella, Vinzent Markus Preißl, Hannes Reiter, Martin Günter Schillinger, Sara Seitz, Jan Smit, Ludwig Michael Söllner und Finn Wenzlik. Bild: sön

Weitere Beiträge zu den Themen: Begrüßungsgeld (10)Feuerwehr Ensdorf (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.