Ensdorf präsentiert sein Ferienprogramm
Keine Chance für Langeweile

Die Ensdorfer Ferienprogramm-Koordinator Hans Ram und Jugendbeauftragter Werner Scharl mit Bruder Robert Reiner, David Breitkopf, Sigrid Gebhardt, Inge Roidl, Petra Schimmelpfennig, Josef Prößl, Wolfgang Berschneider, Johann Frind und Erich Brem (von links) versprechen den Kindern viel Spaß beim Ferienprogramm. Bild: sön
Vermischtes
Ensdorf
19.07.2016
20
0

Auch während der langen Sommerferien kann bei den Kindern in der Gemeinde eigentlich keine Langeweile aufkommen: Für das neue Ferienprogramm haben sich die örtlichen Vereine, Gruppen und Organisationen zum neunten Mal einiges einfallen lassen.

Das Team um Koordinator Hans Ram und Werner Scharl, dem Jugendbeauftragten der Gemeinde, hat wieder viele Aktionen zusammengetragen. Es werde den Kindern bestimmt nicht schwer fallen, dabei etwas Passendes zu finden und auch einmal etwas Neues auszuprobieren: Davon ist das Team überzeugt - und auch davon, dass es für alle tolle Erlebnisse geben wird.

Diesmal 27 Veranstaltungen


Dank galt allen, die sich für den Nachwuchs engagieren. Hans Ram und Werner Scharl freuen sich, "dass es auch heuer wieder gelungen ist, ein vielfältige Programm mit 27 Veranstaltungen, das bestimmt alle Kinder anspricht, auf die Beine zu stellen". So wird sowohl Kulturelles und auch viel Natur, Spiel und Spaß angeboten. Vom Besuch der Luisenburg und einem Zeltlager über einen Fotokrimi bis zur Begegnung mit Hunden, diversen Bastel- und Kochveranstaltungen sowie einer Tümpel-Safari reicht das Angebot. Vorlesen, der Besuch auf einem Bio-Bauernhof oder in einer Sternwarte stehen ebenso auf dem Programm. Auf Waldspiele, Indianer auf dem Kriegspfad, Abenteuer im Klostergarten, Märchenrallye sowie Spielnachmittage und Schnupperschießen dürfen sich die Kinder ebenfalls freuen. Auch eine Kanufahrt, eine Wald- und Fackelwanderung, Acrylmalerei und eine Hirschwald-Olympiade, ein Intervalltraining für Boys und Girls aber auch Mauern mit einem Maurermeister gehören zu den möglichen Aktivitäten. Ein Höhepunkt wird sicher wieder die Überraschungswoche.

Ab morgen gibt's die Hefte


Ab morgen werden die Programm in der Mittelschule, im Kindergarten und in der Grundschule Rieden verteilt. In der Raiffeisenbank, im Asam-Café, in der Bäckerei Dietz und bei Liköre & mehr liegen sie ebenfalls auf. Zudem können sie auf der Internetseite der Gemeinde (www.ensdorf.de) angeklickt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinder (409)Ferien (19)Ferienprogramm (393)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.