Film "Lola auf der Erbse" begeistert Kinder
Kloster wird Kinosaal

Gespannt verfolgten die Kinder den Film "Lola auf der Erbse" - und knabberten genüsslich Popcorn dazu. Bild: sön
Vermischtes
Ensdorf
02.02.2016
16
0

Die Salesianer Don Boscos feierten am Wochenende ihren Ordensgründer, dessen Geburtstag sich im vergangenen Jahr zum 200. Mal jährte. Auch die Jugend war mit eingebunden. "Wir laden ein zur kostenlosen Kinder-Kinonacht", so hieß es am Samstagnachmittag im Bildungshaus.

Pater Clemens Mörmann mit Bildungsreferentin Stephanie Mauerer, Bruder Rainer und dem FSJler Michael Steinhilber zusammen mit den Georgs-Pfadfindern und den Leiterinnen des offenen Treffs, Inge Roidl und Petra Schimmelpfennig, gaben den Kindern Karten für den Film "Lola auf der Erbse" aus. Das muss sein, so die Pfadfinder Johanna Dollacker, Fabian Braun und Johanna Kotzbauer, "dafür bekommt ihr Popcorn zu knabbern, in der Filmpause Schnitzel- oder Käsesemmeln zur Stärkung und Getränke." Im Theatersaal des Bildungshauses wurde es dunkel und auf der Leinwand begann das spannende Abenteuer von Lola, die zusammen mit ihrer Mutter auf einem alten Hausboot wohnt. Eigentlich ist Lolas Welt in Ordnung, doch seit ihr Vater sich vor zwei Jahren "in Luft aufgelöst hat", gibt es ständig Ärger. Zu allem Überfluss schleppt ihre Mutter einen neuen Freund an, einen Schleimer, der den Vater auf keinen Fall ersetzen kann.

Lola will die beiden auseinander bringen, freundet sich auch mit einer neuen Mitschülerin an. Doch die scheint ein dunkles Geheimnis zu haben. Nach diesem spannenden und humorvollen Film bemalten die Kinder kleine Holzwürfel zum Filminhalt. Die Würfel dienten dann zur Reflektion des auf der Leinwand Gesehenen und Erlebten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kloster Ensdorf (49)Don-Bosco-Fest (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.