Grüne Gruppe für Kinder zwischen sechs und zwölf
Die Umwelt erleben

Vogelhäuser bauen und richtig anbringen stand bei der Grünen Gruppe in den vergangenen Monaten auf dem Programm. Bild: sön
Vermischtes
Ensdorf
20.07.2016
10
0

Die Umwelt erleben können Kinder mit der Grünen Gruppe der Umweltstation im Kloster Ensdorf. Jungen und Mädchen zwischen sechs und zwölf Jahren setzen sich hier mit der Natur auseinander. Gemeinsam basteln sie, säen Pflanzen, beobachten Tiere, erkunden Fauna und Flora in und um Ensdorf und entwickeln ein Bewusstsein für die Umwelt.

Auf dem Programm der vergangenen Monate standen Aktivitäten wie Vogelhäuser und Insektenhotels bauen, den Wald säubern oder Kräuter sammeln. Die Gruppe trifft sich einmal im Monat von 17 bis 19 Uhr unter der Leitung von Ute Meindl-Kett (Diplom-Sozialpädagogin, Leiterin der Umweltstation des Klosters) und Robert Reiner (Diplom-Sozialpädagoge, Ordensbruder der Salesianer Don Boscos), zweier erfahrenen (Umwelt-)Pädagogen, im Kloster.

Bei den Treffen wird ein Materialkostenbeitrag von zwei Euro pro Kind eingesammelt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Umwelt (40)Kloster Ensdorf (49)Grüne Gruppe (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.