Kinder bauen eine Hupe
Wie eine Polizeisirene

Hans Ram erklärt Jakob und Vinzenz, wie die Widerstände platziert werden. Gar nicht so einfach, eine elektrische Hupe zu bauen! Bild: sön
Vermischtes
Ensdorf
18.08.2016
11
0

(sön) Sechs Buben und ein Mädchen gingen auch in den Ferien in die Schule: Im dortigen Werkraum fertigten sie auf Einladung des SPD-Ortsvereins unter Anleitung von Werklehrer Hans Ram eine elektronische Hupe an. Die Kinder sägten Sperrholzbretter, isolierten Kabel und verdrillten Litzen.

Dann hieß es, die Widerstände anhand einer Farbtabelle zu bestimmen und auf der Platine zu verlöten. Hans Ram und Moritz Übler standen bereit, um unterstützend einzugreifen. Schließlich mussten der Kondensator eingebaut und die Transistoren verlötet werden. Knifflig waren die Stufenbohrung und der Einbau des Tastschalters. Per Heizstab wurde das Acrylgehäuse passgenau gebogen. Das Beste aber war: Per Stellwiderstand kann man die Tonhöhe der Hupen regulieren, so dass die Kinder damit amerikanische Polizeisirenen simulieren konnten. Das probierten sie natürlich sofort aus - und werden es bestimmt auch daheim vorführen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1553)Ferienprogramm (393)SPD Ensdorf (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.