Kirchweih im BRK-Seniorenheim
Dazu an worman Leberkas

Anni Spitzl (rechts) sang stimmgewaltig mit Adelheid Schlosser Schnodahüpfln: "Oktoberfest in München, da gibt's Ochsen gnua, die oan die wern broun, die andern schaun zua".
Vermischtes
Ensdorf
19.10.2016
15
0

Altbekanntes wie "Mia san vom Wold dahoam" war zu hören bei der Kirchweih im BRK-Seniorenheim St. Jakobus. In der rappelvollen Cafeteria stand sogar ein Kirwabaum - in einem Christbaumständer.

(sön) Zünftig bayrisch spielte Adelheid Schlosser mit ihrer Steirischen auf, begleitet von ihrem Buam, dem Andreas auf der Gitarre. Kaffee, Tee, Kücheln, Bier und Limonaden standen zur Freude der Hausbewohner und ihrer Gäste bereit. Heimleiterin Lydia Brand hatte aber noch eine besondere Überraschung parat: Schnodahüpfln. Zehn Kirwapaare - 17 Mädchen, aber nur drei Buben zwischen drei und elf Jahren - zeigten, was sie drauf haben. Rund um den Baum wirbelten sie und sangen "Drunt in da greana Au steht a Birnbam, sche blau, juche". Zur Freude der Senioren und ihrer Gäste tanzten die Kleinen auch Stern- oder Schusterpolka. Dabei standen sie den großen Kirwapaaren in nichts nach.

Auch Adelheid Schlosser und Anni Spitzl waren in ihrem Element: Sie sangen stimmgewaltig Schnodahüpfln - wie zum Beispiel "Ja, unser Pfarrer der is a kreizbrava Mo, der bet, was er muass und sauft, wos er ko". Sie wussten auch: "Die Dirndl vo Ensdorf hom an seltsama Gang, mit oan Haxn mahn's Gros, mit'n andern heign's zam" oder "Wenn's boarisch Bier regnat und Bratwürstl schneibt, ja dann bitt' ma an Herrgott, dass as Weda so bleibt".

Chefkoch Mario Hellerl fuhr dann aus der Küche noch an woama Leberkas mit Kartoffelsalat auf. Adelheid Schlosser und ihr Bua spielten weiter, viele sangen mit oder nützten die Zeit für einen geselligen Ratsch - genau so, wias bei a richtign Kiwa is.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirwa (250)BRK-Seniorenheim St. Jakobus (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.