Mittelschüler geben künftigen Neuzugängen Einblicke
Große helfen Kleinen

Der Versuch mit dem feuerfesten Ballon bewies, dass Wasser Wärme viel besser leitet als Luft - eine von vielen Erkenntnissen der Grundschüler aus Ensdorf und Rieden bei ihrem Besuch in der Mittelschule. Bild: sön
Vermischtes
Ensdorf
30.03.2016
15
0

Tradition hat der Besuch der Viertklässler aus Rieden und Ensdorf an der Mittelschule Ensdorf. Wie sieht die Schule von innen aus? Welche Fächer werden hier unterrichtet? Kenne ich hier jemanden?: Fragen wie diese wurden im Lauf des Vormittags beantwortet.

Sechstklässler betreuten die Gäste. Zur besseren Orientierung bekam jeder von Rektorin Helga Gradl einen Plan. Damit sich alle im Schulhaus umschauen mussten, hatten die Schüler den Auftrag, an bestimmten Plätzen Osterhasen zu zählen. Abwechselnd wurden den drei Klassen die neuen Räume und Fächer vorgestellt. Zum Beispiel Soziales: Mit Fachlehrerin Judith Koch und Siebtklässlern färbten die Jüngeren in der Schulküche Bio-Eier und bastelten Osternester aus Brotzeittüten.

Im Fach Technik konnten die Kinder mit Fachoberlehrerin Anita Hirsch und Siebtklässlern ein Namensschild aus Metall herstellen. Lehrerin Birgit Metz brachte den Viertklässlern in einem Film Interessantes zu Ei und Huhn näher.

Lehrerin Sabine Stopfer-Birner und die Sechstklässler fanden mit ihren Versuchen im PCB-Saal sehr großen Zuspruch. Ihre Themen: Wie kann ich Eigelb und Eiweiß trennen, wenn beides in einen Topf gefallen ist? Warum finden wir in einer Orange nie einen Wurm? Wie wird aus Steinsalz Speisesalz?

Was sich hinter der Abkürzung OGS verbirgt, zeigte Helga Gradl den Schülern in der offenen Ganztagsschule. Wer dann noch nicht erschöpft war, spielte in der Aula Kicker oder Tischtennis. Am Ende gab es nur gut gelaunte Schüler - die Viertklässler, weil sie einen abwechslungsreichen Tag erlebt hatten, die Sechst- und Siebtklässler, weil sie den "Kleinen" etwas beigebracht hatten. So hatten alle etwas dazugelernt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.