Senioren-Aktiv-Wochen starten in Ensdorf
Alter mit Neugier begegnen

Wie bereits vor zwei Jahren wollen auch heuer Barbara Hernes und Bürgermeister Markus Dollacker bei den Senioren-Aktiv-Wochen über die zahlreichen Angebote informieren, die ein aktives Leben im Alter in der Gemeinde ermöglichen. Bild: sön
Vermischtes
Ensdorf
01.10.2016
14
0

Das Motto "Chance für ein Miteinander" ist Programm bei den dritten Senioren-Aktiv-Wochen, die die Sportvereine aus Ensdorf in Kooperation mit der Gemeinde und freien Trägern für ältere Mitbürger aus der Region gestalten.

(sön) "Solange man neugierig ist, kann einem das Altern nichts anhaben", sagte Bürgermeister Markus Dollacker und forderte alle Teilnehmer auf: "Bleiben Sie oder werden Sie wieder neugierig. Es gibt noch so viel zu unternehmen was interessant ist und Freude bringt."

Den Vereinen und Helfern, besonders Barbara Hernes, danke er für die Organisation der Senioren-Aktiv-Wochen. Diese beginnen am Dienstag, 4. Oktober, um 8 Uhr mit Gymnastik im Pfarrsaal, von 14 bis 16 Uhr trifft sich am gleichen Ort die Demenzgruppe Sonnenstunden, um 18 Uhr laden ZEN und Siedlergemeinschaft zur Infoveranstaltung "Barrierefreier Umbau und Einbruchsschutz" ein. Am Mittwoch, 5. Oktober, um 14.30 Uhr werden unter dem Motto "Wasser ist Leben" der Tiefbrunnen und des Wasserhaus besichtigt. Für Donnerstag, 6. Oktober, lädt der Frauenbund zum aktiven _Vortrag "Wer rastet, der rostet - körperlich und geistig" ein. "Perlen des Glaubens", ein spirituelles Angebot um den Glauben greifbar zu machen, wird am Sonntag, 9. Oktober, von 14 bis 16 Uhr im Haus der Fröhlichen, dem ehemaligen Musikhaus im Klostergarten, von Pfarrei und salesianischen Mitarbeitern angeboten.

Am Montag, 10. Oktober, laden die Wanderfreunde zu einer Wanderung (drei Kilometer) ein. Treff ist um 9 Uhr am Klosterbogen. Um 9 Uhr informiert die Feuerwehr Ensdorf im Gerätehaus über Rauchmelder und Kleinbrandbekämpfung mit Feuerlöscher. Von 18 bis 19 Uhr bietet die DJK in der Schulturnhalle Damengymnastik an. Am Dienstag, 11. Oktober, ist von 8 bis 9 Uhr Seniorengymnastik im Pfarrsaal, von 14 bis 16 Uhr trifft sich dort die Demenzgruppe Sonnenstunden. Von 16.30 bis 17.30 Uhr läuft "Aktiv und Fit 59 plus" das Präventionssport-Angebot der DJK im Sportheim, von 18 bis 19 Uhr ist in der Schulturnhalle spielerische Leichtathletik, Großeltern und Enkelkinder trainieren gemeinsam.

Am Mittwoch. 12. Oktober, um 14.30 Uhr erzählt Georg Killermann im Pfarrsaal Wirtshausgeschichten. "Jung und Alt arbeiten zusammen" heißt es am Donnerstag, 13. Oktober, ab 8 Uhr in Küche/Werkraum der Mittelschule, von 17 bis 18 Uhr lädt die DJK zum Mutter/Großmutter-Kind-Turnen in die Schulturnhalle. Am Sonntag, 16. Oktober, beschließt um 18 Uhr ein nostalgischer Dia-Abend in der DJK-Sportheimgaststätte die Senioren-Aktiv-Wochen ab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.