Senioren-Woche vereint Jung und Alt beim Werken
Leider nur eine Oma

Genau mussten die Maße auf die Leimholzplatte aufgezeichnet werden.
Vermischtes
Ensdorf
19.10.2016
18
0

(sön) Während die Mädchen des berufsorientierenden Zweigs Soziales der Mittelschule in der Senioren-Aktiv-Woche die Kochlöffel schwangen, fertigten zwölf Schüler, eine Schülerin und - zum Bedauern aller nur eine Oma - im Technikraum Buchstützen mit einer Nut- und Zapfverbindung an.

Dazu standen Fichtenleimholzplatten, Alublech und Plexiglas zur Verfügung. "Die Buchstütze soll für Ordnung im Bücherregal sorgen", betonte Fachlehrerin Anita Hirsch. Selbst geplant und entwickelt hätten die Neuntklässler vom Fach Technik das Ganze. Jeder musste drei Vorschläge auf Papier festhalten, und sich dann mit seinem Nachbarn auf einen davon einigen. Danach erstellten beide jeweils ein Modell aus Papier, berechneten eine genaue Stückliste und bekamen das Material von der Lehrerin.

Dann hieß es sägen und bohren. Die Raspel kam in Schwung, die Köpfe glühten. "Nadine schlägt sich tapfer", lobte Anita Hirsch das einzige Mädchen im Technikraum. Am Ende waren alle stolz auf ihre Buchstützen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.