Sophia Kiener feiert 80. Geburtstag
Vom Olymp nach Ensdorf

Bürgermeister Markus Dollacker (links) gratulierte Sophia Kiener, die Urenkelin Lena im Arm hält, zum 80. Geburtstag. Dazu gesellte sich auch der Ehemann der Jubilarin, Albert Kiener. Bild: sön
Vermischtes
Ensdorf
26.04.2016
37
0
Mit ihrer Familie, Verwandten und Freunden feierte Sophia Kiener ihren 80. Geburtstag. Im Namen der Gemeinde Ensdorf gratulierte Bürgermeister Markus Dollacker mit Blumen und Präsent.

Geboren in Livadero/Griechenland, am Fuß des Olymp, kam die Jubilarin 1960 als Gastarbeiterin nach Deutschland. In Lauf an der Pegnitz lernte sie den in Lengenfeld geborenen Albert Kiener kennen. Die beiden heirateten 1965 und zogen nach Lengenfeld in Kieners Elternhaus. Sophia Kiener schenkte ihrem Mann die Söhne Johann, Christof und Andreas. Inzwischen können sich die beiden über fünf Enkel und Urenkelin Lena, die bald ein Jahr alt wird, freuen. Während sich Sophia Kiener um Kindererziehung und Haushalt kümmerte sowie über Jahre die Eltern ihres Mannes pflegte, arbeitete Albert Kiener bis zu seiner Pensionierung als Angestellter bei der Brauerei Wingershof in Amberg. 1994 verkauften sie das Haus in Lengenfeld, wohnen nun seit über 20 Jahren in Ensdorf im eigenen Haus in der Dr.-Pils-Straße. Die Jubilarin ist wie ihr Mann ein Familienmensch, genießt das Leben - und ist beliebt bei allen, die sie kennen. Beide freuen sich über Besuche ihrer Söhne und deren Familien, über Haus und Garten und pflegen eine große Liebe zu Griechenland, Sophia Kieners alter Heimat, die sie jedes Jahr besuchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Leute (96)Geburtstag (458)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.