Theresia und Franz Hammer spenden neue Ruhebänke
Bürgermeister beim Probesitzen

Bürgermeister Markus Dollacker (links) dankte Viktor Hammer beim gemeinsamen Probesitzen für die - anlässlich der goldenen Hochzeit - von dessen Eltern gespendeten Ruhebänke. Bild: sön
Vermischtes
Ensdorf
28.12.2015
28
0

"Diese neuen Ruhebänke werten unseren Friedhof auf. Sie sind wesentlich hochwertiger als die alten", betonte Bürgermeister Markus Dollacker beim Probesitzen vor einigen Tagen.

Anlass für die Übergabe der Bänke durch Gemeinderat Viktor Hammer war ein Geschenk zur goldenen Hochzeit von dessen Eltern Theresia und Franz Hammer. Das Jubelpaar, vor allem Franz Hammer, der von 1978 bis 2002 Mitglied des Gemeinderats und von 1984 bis 1990 zweiter Bürgermeister in Ensdorf war, hatte sich als Geschenk die Spende der Ruhebänke für den Friedhof gewünscht.

Bürgermeister Dollacker versicherte, dass die durch die Ensdorfer Schreinerei Hubert Fischer gezimmerten Bänke selbstverständlich in der kalten Jahreszeit abgebaut und winterfest eingelagert würden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.