Bilder aus der Luft
Frei überm Fichtelgebirge

Der Blick aus dem Cockpit kurz vor dem Start. Das Licht verspricht einen besonderen Flug. Bilder: Harald Morgenstern (2)
Freizeit
Erbendorf
23.07.2016
121
0

Um dieses besondere Freiheitsgefühl zu erleben, muss man selbst in ein Flugzeug steigen. Wenigstens einen Eindruck vermitteln aber auch die Bilder, die Harald Morgenstern gelangen.

Erbendorf/Neusorg. (wüw) Eine spontane Entscheidung erweist sich als goldrichtig: Anfang der Woche war Harald Morgenstern zu einem lokalen Flug ins Ultraleichtflugzeug vom Typ "Dynamic WT9" mit dem Kennzeichen: D-MTKK gestiegen.

Die Vereinsmaschine der Flugsportgemeinschaft Erbendorf-Grafenwöhr brachte ihn über den Steinwald nach Norden zum Fichtelgebirge. "Es war so gegen 20 Uhr, in Fliegerkreise sprechen wir von einem Sunset-Flug (Sonnenuntergangsflug)", sagt der Hobbypilot. Als er den Heißluftballon bemerkte, nutzte Morgenstern das besondere Licht und die bemerkenswerte Stimmung für einige Aufnahmen mit dem Smartphone. Auf den Bildern ist unter dem Ballon Neusorg zu sehen, dahinter Ebnath und Brand. Darüber steigt das Fichtelgebirge mit Ochsenkopf und Schneeberg in die Höhe.

Mehr Luftbilder aus der Region und Informationen zur Fliegerei bietet die Flugsportgemeinschaft auf Facebook- und Internet-Seite. In zwei Wochen gibt es am Flugplatz in Erbendorf Schweißlohe zudem ein Fluglager, zu dem auch einige fremde Segler zu Gast sein werden. Aber auch jedes andere "Schönwetter-Wochenende" bietet sich zu einem Besuch am Flugplatz in Erbendorf an.

___



Weitere Informationen:

www.aeroclub-erbendorf.jimdo.com/
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.