Kerschgeist und Gras-Ober

Mit enorm viel Liebe zum Detail und handwerklichem Können sind die "Schauspieler" entstanden. Das Publikum in Erbendorf kann sich am Samstag, 19. November, auf eine besondere und natürlich originalgetreue Inszenierung eines der berühmtesten bayerischen Volksstücke freuen.
Kultur
Erbendorf
12.11.2016
40
0

Der Brandner Kaspar fährt ins Paradies. Im Erbendorfer Kolpinghaus steigt er am Samstag, 19. November, in die Kutsche des Boandlkramers. Das weithin bekannte Volksstück wird in einer einzigartigen Weise inszeniert.

Die Fäden in den Händen halten die Akteure der Edeldorfer Puppenbühne, die die "himmlische Gschicht" aus der Feder von Franz von Kobel erzählen. Das Kasperltheater von Hermann Papacek hat in Erbendorf eine große Fangemeinde, nicht zuletzt wegen der live gesprochenen Stücke und der wunderschönen selbstmodellierten und von Hand bemalten Figuren. Seit vielen Jahren gastiert die Puppenbühne auf Einladung der Pfarrbücherei einmal jährlich mit einem Kinderstück in der Steinwaldstadt. Nun kommt die Bühne auf Einladung der Kolpingsfamilie erstmals mit einem Erwachsenenspiel an die Fichtelnaab.

Seit 2009 hat Papacek den "Brandner Kaspar" im Programm. Mit der Inszenierung machte sich der 2014 mit dem Kulturpreis des Landkreises Neustadt/WN ausgezeichnete Puppenspieler selbst zum zehnjährigen Bestehen seiner Bühne ein Jubiläumsgeschenk. Die Premierengäste waren restlos begeistert. Kein Wunder, dass der "Brandner" seitdem ein fester Programmbestandteil ist.

An der Seite der Papaceks haucht bei diesem Stück Christine Stich aus Frankenreuth bei Kulmain den Puppen Leben ein. Sie hat sich in der Region als Regisseurin der Theatergruppe Goldbachtaler einen Namen gemacht und spricht den Boandlkramer, der sich nach einigen Stamperln Kerschgeist auf das vermeintliche Glücksspiel mit dem Grasober einlässt. Karten für sieben Euro gibt es nur an der Abendkasse. Die Kolpingfamilie bereitet einen Imbiss vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: Brandner Kaspar (10)Puppenbühne (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.