Wiedergründung der Eltern-Kind-Gruppe der katholischen Pfarrei Erbendorf
Nur Käfer, keine Frösche

Kultur
Erbendorf
06.05.2015
7
0

Sie sind wieder da. Unter der Leitung von Andrea Huber wurde die Eltern-Kind-Gruppe der katholischen Pfarrei Erbendorf unter dem Dach der Katholischen Erwachsenenbildung nach einer kurzen Pause wiedergegründet.

Bei der Eröffnung mit vielen Müttern und Kindern wünschte der geschäftsführende Bildungsreferent der KEB Tirschenreuth, Hans Stelzl, der neuen Leiterin viel Erfolg. Einen Dank sprach Stelzl der katholischen Pfarrei mit Pfarrer Martin Besold und Kirchenpfleger Alfons Meierhöfer aus. Denn für die Gruppenstunden stellte die Pfarrei im Lorettoheim einen Raum zur Verfügung und machte die betroffenen Räume auch "kindersicher." Wie der Bildungsreferent weiter ausführte, könne in der Steinwaldstadt mit der Wiedereröffnung ein Angebot für Eltern mit Kindern angeboten werden.

Jeden Montag

Leiterin Huber stellte die Eltern-Kind-Gruppe "Marienkäfer" vor, die sich jeden Montag von 9 bis 11 Uhr im Lorettoheim trifft und für Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren geeignet sei. Wie sie weiter ausführte, finden die Treffen der Eltern-Baby-Gruppe "Kleine Frösche" für Babys bis eineinhalb Jahren wegen zu geringer Teilnehmerzahl zur Zeit nicht statt. "Bei Vorliegen von genügend Anfragen kann auch diese Gruppe gerne wieder jeden Freitag von 9 bis 11 Uhr abgehalten werden."

"Die Familien haben die Möglichkeit, andere Eltern in derselben Situation kennenzulernen und sich auszutauschen", so Huber. Die Gruppenstunden seien eine intensive Zeit für die Kinder, die beim gemeinsamen Spielen und Singen die Freude an der Sprache und der Bewegung erfahren. "Kinder lernen über die Beziehung, und deshalb ist es so wichtig, Zeit mit ihnen zu verbringen, sie zu beobachten und mit ihnen zu spielen."

Richtiger Segen

Hausherr Pfarrer Martin Besold bezeichnete die Eltern-Kind-Gruppe als eine segensreiche Einrichtung. Er dankte Andrea Huber, dass sie die Leitung übernommen habe. "Besonders freut es mich, dass sie derzeit eine Ausbildung zur Eltern-Kind-Gruppenleiterin bei der KEB in Regenstauf macht." Pfarrer Besold sagte der Eltern-Kind-Gruppe ebenso seine Unterstützung zu, wie Kirchenpfleger Alfons Meierhöfer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.