47-Jährige stirbt bei Unfall auf der B 22

Wieder ein schwerer Unfall auf der B 22: Eine 47-Jährige starb am Samstag in den Trümmern ihres Autos. Bild: hwkl
Lokales
Erbendorf
01.12.2014
3
0
(nt/az) Eine 47-jährige Autofahrerin ist bei Wildeneuth in der Nähe von Erbendorf (Kreis Tirschenreuth) frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen und ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurden ihr zehnjähriges Enkelkind und der 85-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos leicht verletzt.

Die Frau war am Samstag kurz vor 17 Uhr mit ihrem Enkel auf der Bundesstraße 22 auf Höhe Wildenreuth unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie auf die Gegenfahrbahn. Die 47-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Die beiden Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Erst Ende November war eine Frau bei einem Unfall auf der Strecke verstorben.

Obwohl andere Autofahrer sich sofort um die 47-Jährige kümmerten, war der Frau nicht mehr zu helfen. Die Polizei gibt den Schaden an den Autos mit 10 000 Euro an. Die Straße war zweieinhalb Stunden gesperrt.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.