7500 Euro für die Bildung

Lokales
Erbendorf
24.06.2015
0
0

Nicht nur an sich dachten die Verantwortlichen der IGZ-Automation. Im Zuge der Einweihung der Betriebserweiterung gab's eine große Überraschung für die Grund- und Mittelschule.

Die Geschäftsführung überreichte im Rahmen der Feierlichkeiten am Freitag im Gewerbegebiet an Rektor Peter Preisinger einen Spendenscheck über 7500 Euro. Eine Vernetzung zwischen Schule und Betrieb sei wichtig. Dies habe in den vergangenen Jahren die Firma Walberer Steuerungstechnik, jetzt unter dem Namen IGZ-Automation, immer wieder bewiesen.

In zahlreichen gemeinsamen Projekten wurde mit der Grund- und Mittelschule bereits zusammengearbeitet, um das Interesse an der Steuerungstechnik und den vielen möglichen Berufen bei den Schülern zu wecken.

Geschäftsführer Christian Mattes bat Rektor Peter Preisinger, die 7500 Euro im Werkbereich und zur Berufswahl der Jugendlichen einzusetzen. Der Schulleiter zeigte sich über die Höhe der Summe beinahe sprachlos. Bei der Übergabe bedankte er sich im Namen der Bildungsstätte für die großzügige Zuwendung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.