Arbeiten auf der Bundesstraße 22 voll im Plan

Lokales
Erbendorf
13.08.2015
0
0
Der 22. August bleibt das Ziel. "Vielleicht werden wir sogar etwas früher fertig", sagt Gerhard Kederer. Der Bauoberrat vom Staatlichen Bauamt ist mit den Arbeiten auf der B 22 zwischen Erbendorf und Wendersreuth sehr zufrieden. Trotz Hitze laufe alles nach Plan. Der Asphalt ist bereits abgefräst, derzeit laufen die Asphaltierungsarbeiten.

In drei Abschnitten erneuern und verstärken Fachkräfte die Fahrbahn. "Der Asphalt war alt, ausgemagert und teilweise auch zu schwach", begründet Gerhard Kederer den Aufwand. Auf insgesamt 4,8 Kilometer wird die Fahrbahn deshalb erneuert, die Kosten dafür belaufen sich auf rund eine Million Euro. Der Verkehr wird relativ großräumig um die Baustelle umgeleitet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.