Arbeitsplatz für kleine Gourmets

Die Rohbauarbeiten in der Schulküche sind bereits abgeschlossen. Auf dem Bild (von links) zweiter Bürgermeister Johannes Reger und der Technische Angestellte der Stadt, Hans Gürtler. Bild: njn
Lokales
Erbendorf
18.08.2015
2
0

Eine neue Schulküche stand schon lange auf dem Wunschzettel von Schulleitung und Fachlehrern der Mittelschule. Der Schulverband Erbendorf hat diese nun in Auftrag gegeben. Während der Ferien soll die Baumaßnahme fertiggestellt werden.

Zweiter Bürgermeister Johannes Reger und der Technische Angestellte der Stadt, Hans Gürtler, überzeugten sich bei einem Ortstermin im Untergeschoss der Schule vom derzeitigen Baustand. "Wenn alles nach Plan läuft, ist die neue Schulküche vor dem Start ins neue Schuljahr fertig", betonte Reger.

Derzeit werden die Rohbauarbeiten zu Ende gebracht, in der kommenden Woche folgt die Verlegung des Fußbodens. "Ende August wird dann die Kücheneinrichtung geliefert und montiert."

Vor gut einem halben Jahr begannen die Planungen, die Bürgermeister Hans Donko als Vorsitzender des Schulverbandes mit der Schulleitung, den Fachlehrern sowie den Mitarbeitern der Stadtverwaltung vorantrieb. Es entsteht eine Schulküche mit insgesamt vier Küchenzeilen mit Kochfeld, Backofen, Spülen und Arbeitsflächen. Reger betonte, dass Rohbau- und Umbauarbeiten von ortsansässigen Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem städtischen Bauhof und dem Schulhausmeister Leo Hör ausgeführt wurden. "Die Kücheneinrichtung selbst wird durch ein Unternehmen aus dem Landkreis in den nächsten Wochen montiert."

Die Kosten belaufen sich voraussichtlich auf rund 100.000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.