Brunnenfest trotz heißer Temperaturen gut besucht
Brunnen mit Tradition

Lokales
Erbendorf
08.07.2015
0
0
Mächtig ins Zeug legte sich dieses Jahr die Siedlergemeinschaft mit ihrem Brunnenfest. Gleich zwei Tage wurde am Springbrunnen in der Pfarrgasse gefeiert - am Samstag beim Weinabend, am Sonntag rund um den Brunnen.

Das erste Brunnenfest feierte die Siedlergemeinschaft im Jahr 2010. Anlass war der 100. Geburtstag des Brunnens in der Pfarrgasse am Mühlbühl. Das Fest kam bei den Besuchern so gut an, dass es bis heute jedes Jahr gefeiert wird - heuer bereits zum sechsten Mal. Die Verantwortlichen um Siedlervorsitzenden Anton Hauer haben viele Vorbereitungen getroffen, um den Gästen eine schöne Feier zu bereiten.

Eine Auswahl an Weinen und verschiedener Käsespezialitäten wurden den Besuchern am Weinabend im Innenhof der Familie Heinisch in der Pfarrgasse serviert. Dank des herrlichen Wetters konnten die Gäste bis Tief in die Nacht ausgelassen feiern. Richtig heiße Temperaturen um die 40 Grad bescherte den Siedlern der Sonntagnachmittag. Viele Besucher machten sich aber trotzdem auf den Weg zum Brunnen, um bei Kaffee und Kuchen ein paar gesellige Stunden zu verbringen.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte Klaus Lingl. Erst gegen Abend wurde es für die Besucher wettertechnisch so recht gemütlich. Zudem wurden sie von den Siedlern mit Steaks, Bratwürsten und kleineren Brotzeiten verwöhnt.

Die Kinder erfreuten sich an einer Hüpfburg und einem Kinderkarussell. Vor allem zog sie aber das kühle Wasser des Springbrunnens an - kein Wunder bei den hohen Temperaturen. Am Ende des Festes sprach Hauer seinen Dank an die Mitglieder der Siedlergemeinschaft und an alle Helfern aus, die zum Gelingen der Feier beigetragen hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8667)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.